Selbstverwirklichung

1354-08-Selbstverwirklichung

Cartoon zum Thema der Selbstverwirklichung unter den erschwerten Bedingungen des Nicht-Da-Seins. Vielen Dank an Videbitis, der mit einem Kommentar zu einem Cartoon die Idee für diesen geliefert hat.

Übrigens: Es gibt einen neuen Cartoonblog:

BoDoWs-Liebeslexikon.Blog.de

Hier wird alles beantwortet, was Ihr über Liebe wissen wolltet, und Euch nie so recht zu fragen trautet … oder so ähnlich 😉

Viel Spaß wünscht BoDoW

Advertisements

16 Gedanken zu “Selbstverwirklichung

  1. :)) ist er soweit am anfang seines selbstverwirklichungsprozesses, dass er kaum greifbar ist, oder befindet er sich nur in einer einbahnstraße, die er am besten im rückwärtsgang bewältigt? mit dem (entstehenden) kopf duch die wand, ist vielleicht auch ne möglichkeit, aber lösung? 😉

    Gefällt mir

    1. ich glaube, der arme Kerl ist noch ganz am Anfang …
      Aber vielleicht hat er ja einen guten Start ins neue Jahr und alle Vorsätze werden wahr 😉
      Wünsche Dir auch ein Schönes Neues Jahr, nette Tage und erfolgreiche Zeiten – natürlich mit der richtigen Gelassenheit und der nötigen Selbstverwirklichung.
      Herzliche Grüße, BoDoW

      Gefällt mir

      1. da haben wir wohl alle glück, was? nichts ist besser als ein neues jahr, um vorsätze umzusetzen! dagene komtm ein neuer monat, eine neue woche und selbst ein neuer tag nur schwer an! 😉 (vielleicht weil es so selten ist?)

        danke, ich wünsche dir das ebenfalls!! 🙂
        herzlichst,
        n.

        Gefällt mir

  2. Tun wir das nicht alle? U n d
    erleiden täglich neue Versuche?
    Bleibt die Frage: „Ist Leiden nützlich?“

    Ein tatsächlich starkes Thema dieser Hang zur Selbstverwirklichung hat die Spürnase sich vorgenommen;
    doch wenn es zum Zwang wird?

    Dazu hat sich Alain Ehrenberg ausgelassen in seinem Buch:
    „Das erschöpfte Selbst“
    Infos unter: http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=8006&ausgabe=200503

    na dann…. weiterarbeiten! 🙂

    Gefällt mir

    1. … das ist eine spannende These, habe ich so noch nicht gesehen. Wobei der arme Kerl ja noch so immateriell ist, dass man ihm etwas Selbstverwirklichung schon gönnen kann 😉
      Wünsche ein schönes Neu Jahr und gerade die richtige Menge an Selbstverwirklichung.
      SChöne Tage also, Grüße, BODow

      Gefällt mir

      1. … das macht Dich sympathisch 😉
        Viele von denen, die übermäßig von sich überzeugt scheinen, überkompensieren ihre Unsicherheit doch nur.
        Fühle Dich doch als jemand, der stark genug ist, seine Unsicherheiten zuzlasssen. kompliment dafür.
        LG BoDoW

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s